Drucken

Sicherheits-und Pflegeanleitung für Kerzen

Sicherheits-und Pflegeanleitung für Kerzen

Wir verwenden ausschließlich Kerzenrohlinge mit geprüfter RAL-Kerzen Qualitat von einem deutschen Hersteller .

Dieses steht für strengste Qualitätskontrolle. Bei richtigem Umgang brennen diese Kerzen gleichmäßig und rußarm.

Brennanleitung/Kerzenpflege

Unserer Ware liegt eine Kostenlose Pflege/Abbrandanleitung bei. Bitte lesen Sie sich diese Aufmerksam durch und handhaben Sie diese danach.

 

 

Die Kerze ist ein lebendiges Licht. Sie muss gepflegt und als

„offenes Feuer“

ständig beobachtet werden!

 

Sicherheit / Brennanleitung

  1. Jede Kerze hat ein anderes Abbrennverhalten.

(Formenkerzen verhalten sich anders als z.B. Stumpenkerzen)

  1. Kinder nicht unbeaufsichtigt lassen.
  2. Kerze kann verschluckbare Kleinteile enthalten.
  3. Kerzen immer auf einer nicht brennbaren Unterlage abbrennen.
  4. Kerzen nie dicht neben- oder untereinander brennen lassen.
  5. Beim Anzünden einer neuen Kerze den Docht gerade stellen.
  6. Kerzen vertragen keine Zugluft. Bei Zugluft beginnen sie zu rußen, zu tropfen und brennen einseitig ab.
  7. Wenn eine Kerze sichtbar rußt, den Docht während des Brennens vorsichtig kürzen und notfalls auslöschen.
  8. Bei einseitigem Abbrand den Docht vorsichtig zur Seite biegen. Einen erstarrten Docht niemals biegen oder gar abbrechen.
  9. Einen hohen Kerzenrand im warmen Zustand mit dem Messer abschneiden. Bei Kerzen mit Abziehbildern oder sonstigen Verzierungen den überstehenden Rand in regelmäßigen Abständen nachschneiden.
  10. Kerzen möglichst so lange brennen lassen, bis die ganze Brennschüssel flüssig ist.
  11. Streichholzreste, Dochtstücke oder andere Fremdkörper gehören nicht in die Brennschüssel.
  12. Den Docht zum Löschen in die flüssige Wachsmasse tauchen und wieder in seine ursprüngliche Stellung aufrichten, so steht dieser anschließend richtig zum anzünden.

Pflege-Tipps

  1. Die Kerze sollte nicht unmittelbarem Sonnenlicht ausgesetzt werden. (Verformung)
  2. Starke Stöße bzw. Außeneinwirkungen durch spitze Gegenstände könnten die Versiegelung sowie die Kerze beschädigen.
  3. Zur Reinigung von z.B. Staub wird ein trockenes, weiches Baumwoll-/Frottee- Tuch  empfohlen.
  4. Feuchtigkeit könnte der Versiegelung und Verzierung schaden.

Materialinformation:

Einige unserer Kerzenmodelle enthalten brennbare Materialien - rein zu Decozwecken-

Perlen, Bänder, Strasssteinchen ,Stoffblüten müssen entweder vor dem Abbrennen  und/oder beim abfallen vom Kerzenteller entfernt werden. Niemals die Kerze Ohne Aufsicht brennen lassen.

 

Sicherheits-und Pflegeanleitung für Kerzen