Drucken

Die Taufkerze & Ihre Bedeutung

Die Taufkerze & Ihre Bedeutung

Die Taufkerze

Als Christliches Symbol soll Sie den Täufling auf seinem Weg begleiten und diesen erhellen. Die Taufkerze wird an der Osterkerze entzündet und erinnert   an den Worten Jesu, als er sagte: "Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis umhergehen, sondern wird das Licht des Lebens haben." Sie begleitet den Täufling bei seinem Eintritt ins Christentum und ist später eine schöne Erinnerung .

In zahlreichen Gemeinden ist die Taufkerze mittlerweile ein fester Bestandteil geworden.

Mittlerweile gibt es Sie in den verschiedensten Farben und Formen.

 

Traditionelle Symbole auf der Taufkerze

Die Taufkerze zeigt die bedeutendsten Symbole zur Taufe als Sinnbild des

Christlichen Glaubens.

 

- Die Taube - Als Zeichen für den Heiligen Geist und den Frieden

- Das Wasser - Als Zeichen des Lebens, der Reinheit und der Taufe selbst

- Der Kelch - Als Zeichen der Opferbereitschaft und der Liebe und Zuwendung Gottes

- Das Kreuz - Als Symbol der Erlösung und Hoffnung

- Der Fisch - Als ältestes Erkennungszeichen im Christentum; symbolisiert die Taufe ( wie ein Fisch im Wasser ) selbst

- Der Regenbogen - Wie die Taube ist er ein Symbol des Friedens, Verbundenheit und der Farben

- Das Schiff - Ist ein Symbol für das menschliche Leben, eine Reise über teils stürmischer See zum Hafen Gottes

- Der Anker - Gott gibt Halt.

- Alpha und Omega - Anfang und Ende - der erste und letzte Buchstabe des Griechischen Alphabets. Jesus begleitet das Leben eines jeden Menschen von Anfang an bis zum Ende.

- Buchstaben X und P - Christusmonogramm - als bildhaftes Zeichen dargestellt findet man dieses häufig auf Taufkerzen. In der griechischen Sprache sind X und P die ersten beiden Buchstaben Christus'.

- Die Sonne - Das Licht und die Wärme - Himmel und Erde verbunden mit z.B. dem Kreuz sagt dies aus: "Gott ist unsere Sonne, er schenkt Licht und Leben."

 

Manchmal wird die Taufkerze auch als spätere Kommunion/Konfirmationskerze genutzt. Hier ist es nicht unüblich, zur Taufe das Geburtsdatum des Täufling´s auf der Kerze anzubringen. Dies kann man machen, wie es einem selbst beliebt.